Menü/Datenschutz

Home > News/Presse > Wohnungseigentümerversammlung

Wohnungseigentum: Glaubensfragen - Erleuchtung zu Pfingsten?

WEG - Copyright Sylvia Horst(ho) Darf eine Wohnungseigentümerversammlung an einem hohen kirchlichen Feiertag anberaumt werden? Das Landgericht (LG) Frankfurt/Main bejaht dies für den Abend des Pfingstmontags (Beschluss vom 17.12.2019 - 2-13 S 129/18, BeckRS 2019, 34460). Worum geht es?

Verwalter V lädt zur Wohnungseigentümerversammlung, die er auf Pfingstmontag ab 19:00 Uhr anberaumt. Wohnungseigentümer Q ficht die gefassten Beschlüsse gerichtlich an. Unter anderem beruft er sich darauf, eine Ladung auf den Abend des Pfingstmontags sei unzulässig.
Die Frankfurter Landrichter sehen das anders. Sonntage und kirchliche Feiertage seien als Termine für Wohnungseigentümerversammlungen nicht tabu, wenn auf Kirchenbesucher Rücksicht genommen werde. Bei einem Abendtermin ab 19:00 Uhr sei dies der Fall. Zu dieser Zeit könne auch davon ausgegangen werden, dass Wochenendausflüge beendet seien. Aus all diesen Gründen sei der anberaumte Termin nicht unzumutbar.

Nähere Informationen zur Vorbereitung, Planung, Anbauräumung und Durchführung einer Wohnungseigentümerversammlung und dabei auftretenden Streitpunkten vermitteln die Broschüren "Streit mit dem WEG-Verwalter", 1. Auflage 2016, 12,95 €, 110 Seiten, ISBN 978-3-939787-83-9, und "Nachbarstreit im Wohnungseigentum", 1. Aufl. 2014, ISBN 978-3-939787-69-3, Verlag Haus & Grund Deutschland – Verlag und Service GmbH, Berlin , 178 Seiten, Preis 14,95 € inklusive 7 % MwSt. zuzüglich Versandkosten bei Einzelbestellung, jeweils zu bestellen bei Haus und Grund Niedersachsen, E-Mail: info@haus-und-grund-nds.de; Fax: 0511/97329732.

© Dr. Hans Reinold Horst

News/Presse >>

Unsere Partner:

Logo Roland Versicherung Logo VGH-Versicherung Logo NDS Bauschlichtungsstelle Logo Hausbank